Metolius - Quarter Dome Haul Bag

Artikelnummer: ME-quar001.2

Der Quarter Dome von Metolius ist der kleine Bruder des El Cap und Half Dome. Mit 69 Litern Fassungsvermögen wurde der Quarter Dome für kleinere Wände entwickelt , auch in den Alpen.


259,95 €

inkl. 19% USt. , Inlandslieferung versandkostenfrei, sonst zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 269,95 €
1 Stück auf Lager

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stück
 


Der Quarter Dome von Metolius ist der kleine Bruder des El Cap und Half Dome. Mit 69 Litern Fassungsvermögen wurde der Quarter Dome für kleinere Wände entwickelt, auch in den Alpen. Das Außenmaterial aus dem kompakten Polyamid Durethan ist extrem widerstandsfähig. Ein doppelt verstärkter Boden sorgt für die nötige Stabilität in der Wand und die hochfrequenzverschweißte Außenhaut für eine unübertroffene Festigkeit. Ein verstaubares Lastenträgersystem erleichtert den Weg bis zur Wand. Der Haul Bag wird mit einem festen Straps geschlossen und kann anhand der äußeren Fixpunkte problemlos die Wand hochgezogen werden. 

Details:

  • Fassungsvermögen: ca. 69 Liter
  • Maße: 686 mm x 406 mm x 254 mm plus 140 mm
  • Gewicht: 2,3 kg
  • Farbe: grün

 


Versandgewicht: 3,50 Kg
Artikelgewicht: 2,30 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
4 Sterne
1
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Spaß mit Schleppen&Haulen

+ Verabeitung gut
+ Schnalle sehr gut (Alu)
+ Verschluss sehr gut: durch den Spannriemen quer und dem überlappenden Deckel entsteht oben eine etwas rundere Form und im Gegensatz zum BD-Haulbag bleibt er weniger hängen. Daher habe ich mich für dieses Modell entschieden. Auch ist nicht wie bei BD oben am Haulbag ein offenes Loch, in das Steine und Schnee hinein und Inhalt hinaus fallen können. Das ist wohl besonders für flachere Passagen relevant. Wenn es ständig überhängt ist es wohl nicht so wichtig.
+ gepolsterter Rücken und feste Plane - damit piekst es nur wenig im Rücken
+ Tragekomfort ist für einen Haulbag in Ordnung (habe ich nur bis 25-28kg ausprobiert
+ Farbe ist nicht schwarz (schwarz wird bei Sonne sehr heiß) und nicht grau

- an den Ecken ist keine Plane, sondern Nylongewebe was weniger abriebfest ist
- das Nylongewebe vom Deckel ist stark saugend und vermutlich sehr wasserdurchlässig, so wie der Boden
- Gewicht 2700g auf meiner Waage und nicht 2300g wie von Metolius unverschämter Weise angegeben
- Die Deckeltasche ist ein kompletter Schmarrn !! Sie liegt in der Hauptreibezone bei Haulen (schlecht für alles was drin ist - außer ein Stück Papier) und wenn der Reißverschluss offen ist würde alles rausfallen.
- kein inneren Ösen o.ä. an denen man Ausrrüstung festklippen kann (kann man aber leicht selber hinnähen)
- keine kleine Innentasche
- Polster am Schulterriemen ist etwas zu kurz, daher drücken die ungepolsterten Schnallen am Brustkorb, aber vielleicht gewöhnt man sich daran oder kann noch einen Polsterung anbringen
- Schulterriemen viel zu lang - kann man aber problemlos abschneiden
- sauteuer, aber man kauft ja nicht so oft Haulbags ...
Also: man kann viel Spaß bei Schleppen und Haulen damit haben!

., 02.09.2015
Einträge gesamt: 1