Lupine - 3.5 Ah FastClick Akku

Artikelnummer: LU-d835

Der Hardcase Akku 3,5 Ah FastClick ohne Kapazitätsanzeige besticht mit hervorragender Kapazität. Durch sein geringes Gewicht und der optimalen Positionierung am Kopf ist er beim Tragen kaum spürbar.

66,00 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 66,00 €
Artikel lieferbar, versandbereit in 2 Werktagen.

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stück
 


Die Lupine Li-Ion FastClick-Akkus ermöglichen einen sekundenschnellen Wechsel des Akkus am Stirnband. Der Akku ist geeignet für alle Stirnlampen und Halter mit FastClick System.

Auf der Rückseite des Fastclick Akkus befinden sich zwei Rasten. Diese sorgen dafür, dass der Akku nicht von selbst aus der Halterung am Stirnband heraus rutschen kann.

Der Hardcase Akku 3,5 Ah ohne Kapazitätsanzeige besticht mit hervorragender Kapazität. Durch sein geringes Gewicht und der optimalen Positionierung am Kopf ist er beim Tragen kaum spürbar.


Details:

  • Typ: 7,2V/3,5Ah Li-Ion-Akku mit FastClick-Befestigung
  • Gewicht: 120 g
  • Maße: 72 x 40 x 22mm 
  • Material Gehäuse: Polyamid
  • Schutzklassen:
    • IP68 (Wasserdichtigkeit)
    • IK09 (Schlagfestigkeit)
  • Hochstromfähig: 2C
  • Zellentyp: Panasonic NCR18650B
    • Features:
      • reversible Abschaltung bei Kurzschluss, Überspannung oder Unterspannung,
    • Kompatibilität:
      • Neo X2
      • Piko X Duo
      • Piko X4
      • Piko X7 mit FastClick Stirnband

Versandgewicht: 0,20 Kg
Artikelgewicht: 0,12 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Perfekte Ergänzung zur Piko Duo Stirnlampe

Ich verwende diesen Akku an einer Piko Duo Stirnlampe und spüre praktisch keinen Unterschied zur kleineren 2,0Ah-Akkuversion. Die paar Gramm machen für mich keinen Unterschied, die deutlich mehr als 50%ige Laufzeitverlängerung schon.
Die Verarbeitung ist absolut tadellos, generell wünsche ich mir lediglich noch eine eindeutige Kennzeichnung wie Seriennummer und Datumscode (Herstellungsdatum) um den Überblick zu wahren, wenn man mehrere Akkus in Verwendung hat.
Benötigt man die Smartcore-Version für EUR 32.- Aufpreis? Ich nicht, bei zwei Akkus kann ich mir für die Differenz schon den dritten Akku zulegen (falls das nötig ist). Ich sauge das 3,3Ah-Pack leer und habe dann als Reserve noch einen 2,0Ah Smartcore-Akku aus dem Piko-Set.
Da Lupine angibt, daß zwei NCR18650B-Akkus verbaut seien, gehe ich von einer echten Kapazität von 3,4Ah aus, neu sind es i.d.R. sogar etwas mehr, so daß hier konservativ gerechnet wird und der Akku lange die spezifizierten Werte einhält. Gut!
Hier der einzige Kritikpunkt: diese Akkus kosten im Großhandel unter 5.-(!) Euro das Stück. Die Serienstreuung ist so gering, daß hier kaum Ausschuß anfallen dürfte. Zwei Stück davon, ein Kunststoffgehäuse mit Aufkleber, ein Kabel und etwas Elektronik und wir liegen bei 66.- Euro. Klar, Lupine muß sein Auskommen sichern und die Alpinsport-Basis soll auch ihren Teil haben, aber absolut gesehen ist das schon ein Premium-Preis...
Wer sich eine Lupine-Leuchte anschafft weiß das im Vorfeld, trotzdem würde mich eine Option freuen, bei der ich selbst die einfach verfügbaren 18650-Akkus wechseln könnte statt des ganzen Moduls. Zillionen chinesischer Lampenhersteller machen vor, daß das ohne Risiko geht...

., 31.12.2015
Einträge gesamt: 1

Haben Sie auch an folgendes Zubehör gedacht?
Kunden kauften dazu folgende Produkte